EIFERSUCHT – THERAPIE MIT HYPNOSE

Sie fühlen sich hintergangen, betrogen, verletzt und ohnmächtig? Der Mensch, den Sie lieben, achten und vertrauen hat Sie schwer enttäuscht? Ihr Partner hat sich verliebt oder einfach nur seine Lust bei einem Anderen gesucht?

Wer schon einmal die bittere Erfahrung durchlebt hat, in einer festen Beziehung, Ehe oder Partnerschaft, betrogen worden zu sein, kennt diese Gefühle. Sie gehören zu den grössten Enttäuschungen, die ein Mensch erleiden kann und gehen mit tief empfungen Verlustängsten einher. Und dennoch ereignen sich diese Ent-Täuschungen immer wieder. In allen Ecken und Winkeln der Welt, wo Menschen miteinander in Beziehung treten.

Wer unter extremer Eifersucht und Trauer leidet, kann den normalen Alltag kaum noch leben und wird pausenlos von Gefühlsstürmen heimgesucht. Ständig wechselt das Befinden und die Gedanken kreisen unentwegt um die eine wahre oder vorgestellte Tatsache: Der Andere liebt einen Anderen und nicht mich.

Oftmals ist jedoch diese Eifersucht unbegründet und beruht auf einer falschen Wahrnehmung der Realität.

 

Was ist Eifersucht für ein Gefühl und woher kommt es?

Eifersucht - grundlos oder nicht – ist eine Emotion, die sehr viel mit uns selbst zu tun hat. Unser Ego fühlt sich aufs Schwerste verletzt und hintergangen. Die Gefühle können so stark werden, dass sie alle anderen verdrängen und das Weiterleben einschränken. Die Welt kann regelrecht deshalb aus den Fugen geraten. Doch hier ist die Frage erlaubt, ob die Welt vielleicht doch nur ein Kartenhaus war? So brüchig und fragil scheint sie jetzt, da sie in sich zusammengebrochen ist.

Wut, Trauer, Ohnmacht – Eifersucht ist ein Gefühlscocktail

Diese Trauer- und Wutgefühle auszuleben scheint unser gutes Recht zu sein. Doch in den meisten Fällen wird durch vorgetragene oder gespielte Eifersucht alles nur noch schlimmer. Der Partner fühlt sich eher abgeschreckt als hingezogen. Es handelt sich bei übertriebener Eifersucht auch um eine Form des Kontrollzwangs, dem ein tief verwurzelter Mangel an Selbstbewusstsein zugrunde liegt.

Wem es gelingt, sich von Besitzdenken und Enge zu befreien, den kann wiederum die Eifersucht nicht zerstören. Wer es schafft, sich ehrlich und gründlich zu fragen, ob die Beziehung noch Sinn hat und was sie wertvoll macht, kommt am Ende auf den richtigen Schluss.

Wie weit müssen wir eigentlich zulassen, dass der Andere uns so schlecht fühlen lässt? Wir selbst haben es in der Hand, unsere Emotionen und unser Handeln zu ändern.

Auch die Eifersucht lässt sich auflösen. Ist es gelungen, ein gelassenes Verhältnis zu entwickeln und die Liebe zu sich selbst aufrecht zu erhalten, kann man auch als vermeintliches Opfer eine ganz neue Freiheit geniessen.
Das muss nicht heissen, dass wahllos Partner gewechselt werden, sondern das viel mehr von nun an der Fokus auf unser Selbst gelegt wird.

Kreisende Fragen – Warum liebt er oder sie mich nicht mehr?
Warum ist es soweit gekommen? Warum war es möglich, dass unsere scheinbar glückliche Beziehung vom Anderen "aufgegeben" wurde?

Es ist bitter, aber wahr. Nichts, aber auch rein gar nichts, lässt sich im Leben wirklich festhalten. Im Gegenteil - Je angestrengter wir versuchen, das Glück zu zwingen, umso flüchtiger wird es. Viele Partner - vor allem Männer - fühlen sich von zu grosser Enge und Kontrolle - eingepfercht. Und wie schnell kann eine enge Beziehung, gerade, wenn sie Jahre dauert, zu geistiger, körperlicher und seelischer Enge führen, wie ein schwerer Stein wirken und Menschen regelrecht erdrücken. Kommt dann in einer kritischen Phase - jede Beziehung, auch Freundschaften, müssen auf lange Sicht kritische Phasen durchleben - ein Auslöser daher, der wie eine Befreiung auf den Anderen wirkt, ist die Verlockung gross, auszubrechen aus dem Liebeskäfig.

An dieser Stelle lohnt es sich, Bilanz zu ziehen. Für den eigenen Lebensweg, das Verhältnis zum Anderen, die Familiensituation, die unerfüllten oder erreichten Wünsche und Ziele. Es klingt abgedroschen, aber in jeder Krise liegt auch eine ungeheure Chance zur Veränderung. Und das Zauberhafte daran – je mehr sich ein Mensch selbst liebt, umso attraktiver und anziehender wird er für den Anderen. Auf ganz natürliche Weise.

Lernen Sie sich selbst wieder anzunehmen und befreien Sie sich von der Last der Eifersucht. Vielleicht lässt sich so in Ihrer Beziehung eine ganz neue Qualität erreichen oder Sie brechen gleich zu neuen Ufern auf?

Eifersucht und Liebeskummer mit Hypnose behandeln

Wer unter extremer Eifersucht leidet und sein Leben dominieren lässt, kann sich mit einer geeigneten hypno-therapeutischen Behandlung von den belastenden Gefühlen befreien. Nach ausgiebigem Vorgespräch finden unsere erfahrenen Hypno-Coaches bei arvadis für Sie die richtige Lösung, das Loslassen zu lernen. Das heisst nicht Aufgeben. Niemand wird in der Hypnose manipuliert oder gegen seinen Willen therapiert. Jedes Ziel - Loslassen, Eifersucht, Wut und negative Gedanken auflösen - wird zuvor genau besprochen und in der Hypnose angewendet.
Wer unter übertriebener und vielleicht auch grundloser Eifersucht leidet und damit seine Partnerschaft gefährdet, kann sich auch von diesen stark ausgeprägten Verhaltensweisen lösen. Denn es sind beide Partner, die unter der Eifersucht leiden. Wenn übertriebener Kontrollzwang des Anderen, wie Checken von E-Mail-Konten, Nachspionieren, SMS auf Handys lesen, in persönlichen Dingen kramen oder gar die Blicke verfolgen, überhand nehmen, sollten Sie unbedingt etwas gegen Ihre Eifersucht unternehmen.

Die Liebe als fragiles Gefühl und höchst freiheitsliebende Sache lässt sich nur ungern einsperren. Im Liebeskäfig kann sie regelrecht verkümmern. Nur wer frei in seinen Entscheidungen und seinen Gefühlen sein darf, kann mit dem Anderen eine wahre und echte Liebe teilen. Wer eifersüchtig seinen Partner kontrolliert, wird entweder seinen Partner auf kurz oder lang verlieren oder zu einem unterwürfigen unfreien Menschen machen, der nie den Raum findet, um aufrichtig und wahr lieben zu können.
Eifersucht ist im Unterbewusstsein verankert
Scheinbare unkontrollierbare Gefühle wie Eifersucht sind tief im Unterbewusstsein verwurzelt. Sie hängen oft mit anderen Problemen zusammen. Früher gemachte negative Erlebnisse wie Alleinsein als Kind, Scheidungen, schmerzhaft empfundene Trennungen oder erlebte Ehebruch der Eltern haben erheblichen Einfluss auf unser Gefühlsleben, wie wir es jetzt in unserer Beziehung erneut durchleben und teilen. Mangelndes Selbstwertgefühl verstärkt die Eifersucht, die eine Angst davor ist, wegen eines anderen (vermeintlich "besseren") Partners verlassen zu werden und alles zu verlieren.

Hypnose als Methode, sich dem Unterbewusstsein eines Menschen und damit seinen abgespeicherten alten Gefühlen und Erlebnissen zu nähern, kann die wahren Gründe der Eifersucht und des Mangels an Selbstbewusstsein aufspüren. In der Hypnose wird ein Gespräch mit dem Unterbewusstsein geführt und es können belastende Emotionen und damit auch Verhaltensweisen verändert werden. Neue Ideen, Erfahrungen, Empfindungen und auch hilfreiche Strategien für eine grundlegende und rasche Veränderung des eigenen Verhaltens sind möglich. Ängste können in Freude umgewandelt werden.

In der Hypno-Coaching-Sitzung wird sowohl auf der bewussten Ebene durch tiefgründiges Coaching als auch auf der unbewussten Ebene gearbeitet. Unter Hypnose werden die kontrollierenden Impulshandlungen und die Eifersucht aufgelöst. Der Klient entwickelt ein gelassenes und entspanntes Verhältnis zu sich selbst und zum anderen. Liebe und Vertrauen können somit wieder auf natürliche Weise wachsen und gedeihen.
Lösen Sie Ihre Eifersucht auf und retten Sie sich und Ihr Liebesleben und die Liebesfähigkeit. Eine Befreiung von den Sie selbst und den Anderen einengenden Gefühlen wird Ihr Leben wieder auf eine positive Bahn lenken.
Unser moralisches Ziel bei arvadis ist es, Menschen mit Problemen zu helfen und Eigenverantwortung für Ihr Handeln zu entwickeln. Wir möchten, dass Sie nach der Hypnose ohne Eifersucht lieben und ein glückliches Leben führen können.

TOP