Ausbildung Hypnomorphose®-Coach

Die Hypnomorphose® Arbeit ist umfassend. Auf dem individuellen Lebensweg stellen Blockaden, Ängste und ähnliche Einschränkungen Hindernisse dar - doch viele Menschen haben auf ihrem Weg ihr Ziel vergessen oder noch gar nie gekannt. Klienten auf diesem Weg behilflich zu sein ist ein umfassendes Lebens-Coaching welches die Lösung der auftretenden Stolpersteine beinhaltet.

 

Keine Ahnung was der Sinn deines Lebens ist?

Was ist für dich der Sinn des Lebens?

Eine Frage welche die Meisten Befragten nicht so einfach beantworten können. Tag für Tag vergeht im Kampf darum nur den Abend zu erreichen - oder vielleicht die lange verdienten Ferien. So gut diese auch tun - doch enden sie leider meist viel zu früh. Wieder zu Hause geht es im Alltagstrott weiter. Immer öfter stellt sich die Frage - was will ich eigentlich noch in meinem Leben?

Was man nicht will ist einfach...

Eine Aufzählung der Umstände welche man nicht mag ist meist sehr einfach - viel einfacher als zu benennen was man eigentlich möchte. Genau hier setzt der erste Schritt der Hypnomorphose an - gemeinsam mit dem Klienten wird alles durchforstet was nicht so ist wie gewünscht. Vielleicht ist es die Arbeit, der Chef, das Geld oder die Ungeduld - das Suchen nach der wahren Liebe oder ganz einfach nach dem Glück? Einsamkeit kann auch inmitten von vielen Menschen empfunden werden, denn es ist das Gefühl welches nur in der Person selber entsteht.

Wie sieht es denn aus, wenn es anders wäre?

Aus dieser Grundlage wird nun mit dem Klienten eine Vision erarbeitet, welche nur entstehen kann, wenn diese Gegebenheiten nicht mehr existieren. In diesem Prozess werden die ersten Glaubenssätze meist gut erkennbar. "Das kann ich nicht" oder "ich weiss nicht wie ich das schaffen soll" sind die meist gehörten Phrasen. Den Klienten zu einer klaren Vision zu führen ist die Aufgabe des Coachs!

Die Realität - fix oder individuell?

Um das individuelle Erleben beeinflussen zu können, hilft die Frage nach der Realität. Gehen doch die meisten Menschen davon aus, es gäbe nur DIE Realität. Doch unser individuelles Empfinden prägt diese enorm. Ist das was wir sehen die Realität ?

Betrachten Sie das Video rechts vom Text - eine einfache sich drehende Hohlmaske. Lesen Sie erst danach weiter.

Nun - sie scheint sich nicht zu drehen, denn sie sehen das Gesicht jeweils von vorne? Konzentrieren Sie sich nochmals ganz genau, sie werden merken, dass die Maske sich wirklich dreht.

Ihr Gehirn spielt Ihnen einen Streich! Sobald die Maske hohl wäre, dreht das Gehirn das Bild einfach um - denn es hat gelernt, dass ein Gesicht anders aussieht!

Was ist nun die Realität - das was sie denken zu sehen, oder was wirklich geschieht? Diese einfache Maske ist nur ein Sinnbild dessen, was tagtäglich in uns abläuft.

Gedanken erschaffen Realität

Wie entsteht unsere erlebte Realität? Der Ursprung sind unsere Gedanken. Doch entsprechen unsere Gedanken denn auch dem, was wir uns für unser Leben wünschen? Wissen wir überhaupt, was wie den ganzen Tag über denken? Der Verstand - der denkende Teil - hat sich in den meisten Fällen selbstständig gemacht und führt ein recht aktives Eigenleben. 

Unsere Gedanken wirken sich sehr direkt auf unsere Gefühlswelt aus. Ein einfaches Experiment dazu. Schliessen Sie die Augen und stellen sich eine wunderschöne Situation vor, welche Sie kürzlich erlebt haben. Richtigen Sie alle Ihre Sinne auf diese Eindrücke in Ihnen. Nun nehmen Sie bewusst wahr, wie sich Ihr Körper anfühlt. Ein angenehmes Gefühl, nicht ?

Für den zweiten Teil - schliessen Sie ihre Augen nochmals und stellen Sie sich etwas sehr schlimmes vor. Lassen Sie sich ganz auf das Experiment ein und nehmen Sie bewusst Ihren Körper nochmals wahr.

Ein grosser Unterschied? Beide Vorstellungen entsprechen nicht Ihrer augenblicklichen Situation, denn Sie sitzen an einem anderen Ort und führen diese Übung durch. Ihre Gedanken der beiden Situationen haben Ihre Realität aber direkt verändert - von Aussen betrachtet wäre wahrscheinlich sogar eine Veränderung Ihrer Körperhaltung ersichtlich gewesen.

Für Ihr Unterbewusstsein existiert kein Unterschied zwischen einer intensiv vorgestellten Situation (oder einem Albtraum) und der Realität!

Auflösung von Belastungen, Ängsten und Hürden

Während des Prozesses der Visions-Gestaltung mit dem Klienten werden oft Prägungen aufgedeckt, welche im Weg stehen. Dies sind automatisierte Muster welche unter anderem Ängste erzeugen und unser Verhalten steuern - egal ob wir es wollen oder nicht.

Die Ausbildung umfasst sämtlichen Inhalt der Power+ Hypnose Ausbildung sowie erweiternde Elemente wie die Arbeit in vergangenen Leben und das Leben zwischen den Leben - Sie werden Werkzeuge in den Händen halten, mit welchen sich die allermeisten Hürden auf dem Weg der Transformation beseitigen lassen.

arvadislogo2016retina

Zur Newsletter-Anmeldung, tragen Sie bitte Ihre Adresse ein:

Kontakt

Farvadis GmbH

ABahnhofstrasse 15
CH-5600 Lenzburg

T+41-(0)62-511 10 66

MCHE-112.525.913 MWST