Hypnoseausbildung für Ärzte und Spitäler

 

Individuelles Ausbildungsprogramm

Die Anforderungen und Anwendungsgebiete für den Einsatz von HypnoCoaching im medizinischen Alltag sind genauso vielfältig wie die Patienten und deren Gesundheitsprobleme. So können Hypnoseanwendungen in Spitälern in vielerlei Hinsicht eingesetzt werden.

In vielen Fachdisziplinen sieht sich das medizinische Personal den Ängsten der Patienten vor der Behandlung oder bei Untersuchungen ausgesetzt. Das richtige Gegenübertreten bei Ängsten und der freundliche und mitfühlende Umgang mit Patienten machen einen grossen Teil der positiven oder negativen Erfahrungen bei einem Spitalaufenthalt aus und tragen nicht zuletzt auch zum Verlauf der Heilung bei. Wie mit Patienten schonend und hilfreich umgegangen wird, Ängste und Sorgen durch positive und optimistische Haltung ersetzt werden, ist ein wichtiger Aspekt der Hypnosearbeit.

Andere Einsatzgebiete im Spital sind vor allem fachlicher Natur. So treten immer wieder Probleme mit unter Klaustrophobie (Angst vor engen Räumen) leidenden Patienten auf, die nur mit einer leichten Anästhesie im MRI untersucht werden können. Ängste vor Spritzen, Narkose oder gar Blutuntersuchungen sind weitere Problembereiche, die mit einer Hypnose-Therapie auf sanfte und wohltuende Art bei Patienten gelöst werden können.

In der Krebstbehandlung haben viele Patienten mit schweren Ängsten und Depressionen zu kämpfen, die den Heilungsprozess behindern können. Zur Behandlung von Angstattacken eignen sich zahlreiche effektive hypnotherapeutische Methoden, die klinisches Fachpersonal einfach anwenden kann. Aber auch bei der Schmerzreduktion und zur Behandlung von Schmerz/Angstreizen wäre der Einsatz des HypnoCochings höchst wirksam. So leiden viele Krebspatienten bei der Verabreichung einer chemotherapeutischen Lösung unter extremen Schmerzen und haben im Laufe der Behandlung mit unangenehmen Nebenwirkungen zu rechnen.

All diese Themen können mittels verschiedener hypnotischer Techniken auf einfache Weise im Spitalalltag "entschärft" werden. Kurze Suggestionen können zwischen unangenehmem Schmerz- oder Wohlbefinden entscheiden und sogar den Heilungsverlauf verkürzen.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um Ihr spezifisches Anliegen zu besprechen!

 

Hypnose Live-Demonstration  im Operationssaal

Torsten Spielmann führte während einer Ausbildung von Kardiologen eine Live-Demonstration einer Hypnosebehandlung durch. Während eines Eingriffs am Herzen des Klienten wurde dieser durch die Hypnose beruhigt und bekam von der ganzen Operation, die über eine Stunde dauerte, nichts mit.

 

HFR-2      HFR-3

TOP